Der iARIER, die Weiterentwicklung des Deutschen Volkes

Superman

Es ist allgemein bekannt, dass die weisse Rasse – also auch und vor allem das arische Volk in Deutschland eine riesige Schwäche hat und es daher garantiert ist, dass es unmöglich sein kann, dass eine reinrassige arische Person, bzw. grundsätzlich eine pigmentschwache Person einer gemischtrassigen Person in der Maximalleistung überlegen ist. Es kann faktisch nur eine gemischtrassige Person sein, die das Land und die Welt führen sollte. Wenn du die Wahrheit gleich einsiehst und mich unterstützt, wird es vor allem für dich viel einfacher.

Hier kannst du mir per Paypal Geld spenden und die Wahrheit unterstützen.

Wieso ist dir sicherlich schon klar, aber möglicherweise verleugnest du die Wahrheit schon dein ganzes Leben lang und immernoch. Genau wie ich noch vor einer Weile geglaubt habe, dass Jesus weiss gewesen wäre, weil er nicht nur im Propaganda Deutschland von der Katholischen Sekte immer als bleichhäutig dargestellt wird, sondern natürlich auch überall in fast ALLEN Medien, die einen täglich prägen. Da in Nazareth ein wärmeres Klima herrschte, muss Jesus braun, oder schwarz gewesen sein und dunkle Haare gehabt haben. Ja, krass, oder?

Die Überlegenheit einer stark pigmentierten Person gegenüber einer bleichhäutigen Person ist die dickere kräftigere Haut. Pigmentstarke Menschen benötigen zwar mehr Sonne, um Vitamin D zu produzieren, können ihr aber auch viel besser stand halten.

Geh nicht in die Mittagssonne, da holst du dir einen Sonnenstich.

Geh nicht zu lange in die Sonne.

Halt dich im Schatten auf.

Vergiss die Sonnencreme nicht, auch auf den Ohren.

Oma

Kennt ihr diese Weisheiten von euren Eltern, oder Grosseltern?

Das ist das Schlimmste, was man einem Menschen beibringen kann, denn wie ich bereits in meinem Artikel “The 5 basics of living and how to help yourself” geschrieben habe und wie jedes kleine Kind weiss, benötigt jeder Mensch Sonne und am besten sogar noch jeden Tag, wenn er zu 100% funktionieren bzw. gesund sein soll.

Natürlich will keiner meiner grandiosen Oma die Schuld dafür geben, dass heute die meisten Menschen krank sind, denn damals hatte man natürlich auch nicht all die Erkenntnisse, die man heute hat. Man kam auch nicht so richtig auf die Idee, dass man sich an das Sonnenbaden einfach langsam rantasten sollte. Wenn man natürlich nach einem langen Winter im Frühling auch meistens nur zu Hause und in anderen Gebäuden ist und nicht in der Sonne und dann im August ans Mittelmeer fährt und von heute auf morgen von 0 Sonne plötzlich 4h Mittelmeersonne auf seine Haut brennen lässt, dann muss man schon zugeben, dass dies nicht die beste Idee war und man den Sonnenbrand auch hätte vermeiden können. Aber anstatt es beim nächsten Mal besser zu machen, wird die Haut einfach mit Sonnencreme zugeschmiert, so dass man zwar Sonne tankt, aber eigentlich doch nicht.

Ab Sonnenschutzfaktor 6 in Sonnencremes wird kaum noch Vitamin D produziert.

Aber Schluss mit den unwichtigen Details. Faktisch ist es heutzutage so, dass je nachdem welchen Statistiken man glaubt 60-80% der Mitteleuropäer einen Vitamin D Mangel haben, wie auch im Artikel “frau-merkel-verpiss-dich-endlich-bitte/” bereits erwähnt. Aber nur weil du das gerade heute und die Wissenschaft in den letzen Jahren herausgefunden haben, heisst das nicht, dass es früher anders gewesen ist. Ich habe mal meine Sitzposition gewechselt, denn jetzt wird es spannend. Pass auf, halt dich fest!

Je mehr deiner Vorfahren in einem Land gelebt haben, in dem heute ein Vitamin D Mangel üblich ist – sprich ein Land das eher entfernt des Äquator gelegen ist, was wohl in Deutschland vor allem die Arier betrifft, desto gravierender müssen logischerweise die Schäden in deinem Körper und deiner DNA sein. Denn Vitamin D in der Flasche gab es früher nicht und 3 Monate Sonne tanken im Sommer reichen, selbst wenn man es ausgiebig tut, trotzdem nicht aus, um den Körper das ganze Jahr mit Vitamin D zu versorgen.

Du bist ganz schön dünnheutig.

Deutsches Sprichwort

Damit will man ausdrücken, dass jemand sensibel ist und damit kommen wir zum 2. Nachteil einer pigmentschwachen dünnen Haut. Denn logischerweise hat sich die Haut der Mitteleuropäer an die Verhältnisse angepasst und weiterentwickelt.

Pigmentschwache Personen sind unglaublich überempfindlich und in der heutigen Zeit, in der viele Leute durch Zuckersucht und Propaganda chronische Angststörungen erleiden, die durch die aktuell künstliche hervorgerufene Krise nochmal enorm verstärkt wird, sind sie nicht mehr fähig Kritik aufzunehmen und damit umzugehen. Entweder sind sie so schwach, dass sie darunter sofort zusammenbrechen, in Panik geraten und um ihre Existenz fürchten – in dem Fall wählen sie logischerweise entweder Angriff, oder Flucht, oder sie haben so einen dicken Panzer, dass man in einem freundlichen bis neutralen Tonfall gar nicht mehr durch kommt und man erstmal ihren Panzer durchbrechen muss, dass überhaupt etwas ankommt. Ich hatte einen Panzer, den ich heute nicht mehr brauche.

Aus diesem Grund wurden auch immer mehr Gesetze erlassen, die einem heute fast alles verbieten. Man müsse ja seine Bürger schützen. Heute wird immer klarer, dass die Bürger nicht geschützt, sondern hintergangen wurden und die Gesetze vor allem dazu da sind, den Kleinen klein zu halten und die Reichen noch reicher und bestimmt auch um die Bevölkerung streiten zu lassen. Dann sind sie wenigstens abgelenkt. Vor allem sind die Gesetze natürlich auch da, um juristische Willkür durchzusetzen.

Die Polizei kontrolliert vor allem pigmentierte Personen, was dazu führt, dass obwohl “MimiMis” (Mitbürger mit Migrationshintergrund) in Deutschland nur einen Bruchteil der Kriminalitätsrate von Deutschen haben, es umgekehrt erscheint. Genau so verhält es sich auch vor Gericht, wie im Artikel “die-wahrheit-wird-im-deutschen-rechtssystem-verdraengt” beschrieben ist.

Kurz zusammengefasst: Die mündliche Verhandlung gegen meinen Vermieter wurde vom Richter beendet mit sowas wie “entweder haben sie sich geschickt an einigen Klippen vorbei geschlängelt und ich muss sie frei sprechen, oder der Anwalt legt noch Beweise vor.”

Es war für Richter Metzger am Amtsgericht Berlin Tempelhof-Kreuzberg also unmöglich denkbar, dass ich unschuldig sein könnte und von meinem Vermieter aufgrund einer beruflichen Abwesenheit rein rechtlich eine Untervermietung zu genehmigen war.

Heute, nachdem ich wieder von der Polizei belästigt wurde, der ich zufälligerweise täglich begegne, habe ich mich gefragt, wovor die Mächtigen Angst haben und wieso ich schon seit ca. 1 Jahr anscheinend beobachtet werde.

Der mysteriöse illegale rassistische Rauswurf aus der Wohnung am Tag des 1. angeblichen Corona Infizierten in Berlin und an dem Tag an dem in Berlin über Rassismus diskutiert wird.

Ich glaube die haben Angst davor gehabt, dass ich in Berlin jeden Tag auf die Strasse gehe und demonstriere. Ich glaube die haben hier auch Angst davor, dass ich demonstriere, aber hier im Dorf interessiert das doch sowieso niemanden, oder?

Zurück zum Thema.

Ein weiterer enormer Nachteil der Arier ist natürlich die Inzucht. Bei vielen ist das bereits an den Zähnen, Ohren, Schwachsinnigkeit und anderen sehr deutlichen Merkmalen zu erkennen. Auf das Thema möchte ich nicht im Detail eingehen, weil du vielleicht nie darüber nachgedacht hast, ich aber schon vor Jahrzehnten. Durch Facebook wissen wir, dass wir sehr eng miteinander Verwandt sind. Logischerweise kann man sich denken, dass ein Partner der gleichen “Rasse” also Arier + Arierin immer näher verwandt sind, als eine bunte Mischung. Über die enormen Auswirkungen von Inzucht solltest du dich mal informieren und dir auch klar werden, wie lange das schon so geht, dann wird das arische Verhalten in Deutschland auch verständlich.

Mein blaublütigen Vorfahren aus dem Hurth Clan haben sich vor einigen Jahrhunderten dazu entschieden keine Inzucht mehr zu betreiben und lieber den Adelstitel abzugeben. Wie man sieht, hat es sich gelohnt.

Zum Thema bleiche Haut und Vitamin D gehört natürlich auch Testosteron. Bereits die römischen Gladiatoren wussten den Zusammenhang zwischen Kraft und Manneskraft und streckten Ihre Hoden zum sonnen in die Luft um sich zu stärken. Als Schutz vor der Sonne und als Zeichen der Maskulinität sind Männer von Völkern mit mehr Sonne auch meist viel stärker behaart.

Der Weisse Mann ist in diesem Zusammenhang stark verweichlicht und verweiblicht. Im schlimmsten Fall haben sie wenig bis keine und wenn nur blonde Haare, die es kaum möglich machen die Manneskraft aus der Ferne zu erkennen. Selbstverständlich führt der Sonnenmangel auch dazu, dass auch die Leistung im Laufe der Evolution zurück ging. Wenn man sich heute die Spitzensportler anschaut, werden einige Sportarten klar von pigmentstarken Sportlern dominiert.

Und dann kommen wir noch zum Thema auf das ihr so lange gewartet habt. Die Zahlen sind bekannt, die durchschnittliche Penisgrösse eines Deutschen liegt soweit ich mich erinnere bei ca. 14 cm, die durchschnittliche Penisgrösse bei Indern bei 16 cm und mit 17-19 cm in der Länge und 7,5cm Umfang bin ich erwartungsgemäss auch un diesem Bereich weit überdurchschnittlich. Dazu werde ich auch mal einen Artikel schreiben, denn ich dachte bis vor knapp 2 Jahren, dass er evtl zu klein sein könnte. Das männliche Glied ist viel zu oft in aller Munde, ohne dass ihr ihn wirklich in den Mund nehmt. Andersrum wäre es fr alle Beteiligten schöner.

Labert nicht so viel, macht mehr Liebe ihr Lieben

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*